Style-Talk, Trends

LOCKEN- TREND

Screen Shot 2015-12-01 at 11.29.08Eine Trendströmung 2016 sind LOCKEN, verschiedene Designer wie Marc Cain, hatten bei den Fashion Week’s für die Frühjahrsaison 2016 das Thema bei ihren Model’s. Wenn die Haare nicht schon von Natur aus lockig sind kann man nachhelfen.

Screen Shot 2015-12-01 at 11.28.21

Zuerst sollten die Haare perfekt vorbereitet werden, am besten mit Shan Rahimkhan Go Smooth Shampoo und Leave In Conditioner um die Struktur zu beruhigen.

Screen Shot 2015-12-01 at 11.34.53Naturgelockte Haare mit einem grobzinkigen Kamm durchkämmen und danach Whipped Creme von Sebastian in die Haare kneten und trocknen lassen. Danach NICHT mehr durchkämmen, so bleibt die Locke schön gebündelt und sieht „saftig“ aus.

Screen Shot 2015-12-01 at 11.28.40Wenn die Haare eher glatt oder nur leicht gewellt sind kann man nachhelfen, nach der Haarwäsche und Pflege die Haare auf kleine Wickler aufdrehen und nach dem Trocknen nur leicht mit den Fingern durcharbeiten. Das gibt viel Volumen und die Haare bleiben lockig. Es gibt auch die Möglichkeit mit verschiedenen Tools die Haare zu locken. Dann werden die Haare mit Blow Dry Spray und Hitzeschutz besprüht, getrocknet und dann mit GHD Lockenstäben oder Kreppeisen( ergibt ein Elfenhaften Look) zu Locken gedreht oder gepresst. Je kleiner der Durchmesser umso lockiger die Haare.

Screen Shot 2015-12-01 at 11.35.06

Wenn dir der Look mit Locken so gut gefällt das du es länger haben möchtest kannst du dir beim Friseur die Locken permanent machen lassen. Durch neue Technologie der Präperate und spezielle Wickeltechniken hat man die Möglichkeit richtig kleine Locken zu präparieren oder die Haare wellig aussehen zu lassen. Je nach Wunsch hält das dann 6 – 12 Wochen.

Wichtig ist immer wenn das permanent gemacht wird die professionelle Beratung durch den Friseur.

Bilder: Getty Images

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.